Die Studie „Rendite-Risiko-Profile von Eigen- und Fremdkapitalinvestitionen in Infrastruktur“ ist eine Untersuchung der DekaBank und des Research Center for Financial Services der Steinbeis-Hochschule Berlin zur Analyse der prognostizierten und tatsächlich eingetretenen Rendite-Risiko-Profile unterschiedlicher Arten von Infrastrukturinvestments unter Berücksichtigung der verschiedenen Kapitalstrukturen

Die Studie „Rendite-Risiko-Profile von Eigen- und Fremdkapitalinvestitionen in Infrastruktur" ist die erste Untersuchung des Research Center for Financial Services der Steinbeis-Hochschule Berlin mit Unterstützung der DekaBank.
Ziel der Studie ist die Analyse der prognostizierten und tatsächlich eingetretenen Rendite-Risiko-Profile unterschiedlicher Arten von Infrastrukturinvestments unter Berücksichtigung der verschiedenen Kapitalstrukturen. Hierbei soll neben einer detaillierten Betrachtung der eigenkapitalbasierten Anlagen auch auf die bisher oftmals nicht berücksichtigten Möglichkeiten für Fremdkapitalinvestitionen in Infrastruktur eingegangen werden. Die Untersuchung basiert auf Experteninterviews mit einem repräsentativen Querschnitt von Kapitalanlageverantwortlichen bei institutionellen Investoren in Deutschland, Investment Consultants sowie Produktanbietern. Zur Performanceberechnung wurden Datenbanken herangezogen.

Rendite-Risiko-Profile von Eigen- und Fremdkapitalinvestitionen in Infrastruktur (PDF)